Home
Grundlagen
Begriffe
Folter
Verfolgung
Lokale Verfolgung
Das Ende
Links und Pics
Fussnoten
Kontakt
Begriffe

1) Teufelspakt:

Nach Auffassung der Theologen hatte der Teufel nicht “nur über schlechte, sondern auch über gute Menschen Gewalt”(4). Es existierte dementsprechend Darlegungen in der Bibel die Vorstellung von einem “förmlichen Pakt mit dem Teufel”(5), der eingegangen wurde, indem man Christus und die
Taufe verleugnete und sich so zum Teufel bekannte.

2) Hexentreiben:
Man verstand hierunter insbesondere sie sogenannte Teufelsbuhlschaft, wobei die Annahme einer möglichen “geschlechtlichen Vermischung zwischen Dämonen und Menschen”(
6) zugrunde lag.

3) Hexensekte
Der Glaube an eine Sekte entstand, als die Verbindung zwischen Zauberei und Hexerei immer enger wurde und man zu dem Schluss kam, dass die Zauberei zunehme. “Stifter der neuen Sekte....der Teufel”(
7), wobei die Mitgliedschaft zur Sekte durch den Teufelspakt zustande kam

4) Sabbat
Dies waren Zusammenkünfte ähnlich denen der Ketzerversammlungen. “Man aß Fleisch von neugeborenen Kindern, die man nachts geraubt hatte, trank widerliche Getränke, das Salz fehlte bei Tische”(
8 ). Weiterhin gehörten zum Sabbat Liebes und Impotenzzauber sowie Tänze

Um 1480 waren mit dem Begriff Hexe dann neben Pakt und Buhlschaft mit dem Teufel auch Vorstellungen über Ketzerei, d.h. Kult fremder Gottheiten, Schadenszauber und Flug durch die Luft sowie Tierverwandlung verbunden, wobei die beiden ersten Vorstellungen dem mittelalterlichen, kirchlichen Glauben entstammten, die letzten beiden dem uralten Volksglauben. Der Glaube an Tierverwandlungen geht auf das Maskentragen zu Kultzwecken zurück.
Nach Luther sind Hexen “die bloßen [bösen] Teufelshuren....., die Kind ynn der Wigen marttern, die ehlich Gliedmaß bezaubern unnd desgleychen”(
9).
Es gab auch männliche Hexen, sogen. Hexenmeister. Auch er übte die Bosheitszauber aus und zwar gesteigert bis zur höchsten Stufe raffinierter diabolischer Freveltat. Die Zaubermacht nahm bei ihm eine mehr kunstreiche, wissenschaftliche Gestalt an und die betreffenden Beschwörungsformeln und Veranstaltungen waren in Büchern niedergeschrieben. Bei dem Hexenmeister trat auch der wirkliche Kontakt mit dem Teufel ein, das
Bündnis wurde durch Unterschrift mit dem Eigenen Blut unterschrieben, (vergl. Dr. Faustus )

[Home] [Grundlagen] [Begriffe] [Folter] [Verfolgung] [Lokale Verfolgung] [Das Ende] [Links und Pics] [Fussnoten] [Kontakt]

    Copyright 2000 by Michael Maus   und anderen. Texte mit freundlicher Unterstützung durch Britta Strohfeld. Alle Rechte vorbehalten.
                                                                           Letzte Änderung: Sonntag, 12. November 2000